Einmal Herbst und zurück

Fahrt durch die Klimazonen. Wir leihen uns ein Auto und kämpfen uns die waghalsigen Serpentinen hoch in die Berge von Gran Canaria. Auf der Nordseite tauchen wir schon bald in die tief hängenden Wolken ein. Es wird kälter und kälter und mutet sehr nach Herbst an. Wenn der erste Schnee auftauchen würde, würde es uns nicht wundern. Nur die Sukkulenten, die an den Wänden wachsen, deuten auf wärmere Zeiten hin.

weiterlesen

Las Playitas

Eigentlich eine sehr schöne Bucht. Das Fischerdorf ist sympathisch. Es gibt ein sehr unprätentiöses Restaurant im Minifischerhafen und wir finden einen netten Segelmacher auf dem Spaziergang durchs Dorf. Wenn keine Segel zu reparieren sind, näht er zusammen mit seiner Frau aus alten Segeln und Kytes Taschen. Er erklärt mir wie ich unseren Spinnaker selbst reparieren kann welches Garn ich kaufen soll und wie ich die Klebefolie anbringen soll. Die Nähmaschine habe ich ja an Bord, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mit all den Stoffmassen im beengten Boot zurecht komme. Mal sehen, bevor ich mich langweile, gehe ich das Projekt an. weiterlesen

Unterricht an Bord – nr 1

 

Die Kinder bauen Segelboote im Kunstunterricht. Der erste Probelauf verlief unglücklich für Leonard’s Boot – Mastbruch! Zoe’s Konstruktion war etwas stabiler, trotzdem wird nun bei beiden Booten die Konstruktion noch mal verstärkt. Mal sehen welches Aussteifungssystem sich am Ende bewehrt.

Adieu Lanzarote

Wir hatten eine schöne Zeit auf Lanzarote. Die Marina Rubicon ist sehr gut ausgestattet, das Personal hilfsbereit und nett, der Swimmingpool eine willkommene Abwechslung für die Kinder. Die Inselbewohner haben einen guten Weg gefunden Tourismus und Naturschutz in Einklang zu bringen. Dafür wurde Lanzarote auch im Jahr 1993 zum UNESCO Biosphärenreservat ernannt. weiterlesen