Impressionen aus Montevideo

Am Mittwoch brachten wir Thomas zum Flughafen von Montevideo und nutzen den Tag, um uns die Stadt anzusehen, in der, nach der Bebauungsfläche und -dichte zu schliessen, die meisten Uruguayer leben. Man muss wissen, Uruguay hat nur knapp 3 Millionen Einwohner.  Es ist aber flächenmässig gar nicht so klein, so dass die ländlichen Gegenden sehr einsam sind. Die Hauptstadt Montevideo ist erstaunlich grün und farbenfroh. Wir sind von dem Warenangebot überrascht. Vor allem die Erdbeeren begeistern die Kinder. 

Wir lassen uns hinreissen und kaufen Pelzmützen für den kalten Süden. An alle Tierschützer, bitte verzeiht es uns. Im Süden werden die Segelnächte kalt! Zoë kann ihren Geburtstagsgutschein einlösen. Sie bekommt ihre afrikanische Trommel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.