ลาก่อน

9.1.2019 bye-bye Thailand – ลาก่อน (… oder so ähnlich).

Morgen wollen wir dieses schöne Land mit seinen freundlichen Menschen, dem leckerem Essen und mit dieser kryptischen Schrift, die wir sicher nie im Leben meistern werden, verlassen. Unser nächstes Ziel ist Sri Lanka.
Noch ein schneller Blick auf die Marina, in der wir den Tropensturm Pabuk, der uns dann zum Glück doch nur eine stürmisch, regnerische Nacht brachte, abwetterten. Hier hat Thomas viele Stunden mit seiner „Lieblingsbeschäftigung“ Motorpflege verbracht und Birgit hat sich zum ersten Mal an das Thema Fleisch einkochen gewagt.

weiterlesen

Wie im Film … vom Beach zu 007

Am 18.12.18 verliessen wir Langkawi, unsere letzte Station in Malaysia und tingeln seitdem durch die Inselwelt von West-Thailand Richtung Phuket und Phang Nga Bucht. Seit gefühlten drei Monaten hatten wir dabei zum ersten Mal wieder etwas Wind zum Segeln. Das freute uns natürlich :-). Die Freude wehrte nicht lange, denn dieser drehte nach nur zwei Tagen Richtung Nord und flaute dann ganz ab 🙁

Bye-bye Malaysia!

Malaysische Fischer holen ihr Netz ein

Was uns auch freute ist, dass das Wasser wieder klarer wird und so wagten wir in der Tat zwischen den beiden Inseln Ko Rok Noi und Ko Rok Yai einen kleinen Schnorchelausflug. Es gab einige bunte Fische zu bewundern und leider mal wieder überwiegend tote Korallen. Abends kamen die Ranger mit ihrem superschnellen RIP-boat vorbei und wollten die Parkgebühr kassieren, nur leider hatten wir zu diesem Zeitpunkt noch keine Baht. Wir boten an, in Dollar zu zahlen. Woraufhin es eine kurze Diskussion gab, wie wohl der Umrechnungskurs sein könnte. Viele Gesten und fragende Gesichter auf beiden Seiten. Am Ende durften wir dann ohne Eintritt bleiben. War wohl zu kompliziert.

Blick auf die bizarre Karstfelsformation von Kho Phi Phi

weiterlesen